Minimax Mobile Services GmbH & Co. KG +49 (0) 7125 / 154-0+49 (0) 7125 / 154-100 https://www.facebook.com/MinimaxMobileServices https://plus.google.com/109931341365709255456/videos https://www.linkedin.com/company/minimax-mobile-services-gmbh-&-co-kg https://www.xing.com/companies/minimaxmobileservicesgmbh&co.kg https://de.wikipedia.org/wiki/Minimax_(Unternehmen)
+49 (0)7125 / 154-0

Verhalten bei Gasaustritt

Wenn Sie den typischen Geruch von Gas feststellen, müssen sofort Maßnahmen ergriffen werden, um eine folgenschwere Gasexplosion zu vermeiden:

  • Betätigen Sie ab sofort keine elektrischen Geräte.
  • Warnen Sie Nachbarn und Hausbewohner durch Rufen oder Klopfen benutzen Sie nie die Türklingel sowie Lichtschalter!
  • Sperren Sie das Ventil zum Gaszähler ab oder betätigen Sie den Hauptgashahn im Keller.
  • Lüften Sie das Gebäude durch Öffnen der Fenster und Türen.
  • Verlassen Sie mit Ihren Mitbewohnern das Gebäude.
  • Benachrichtigen Sie sofort Stadt- oder Gaswerke, aber tun Sie dies nicht über ein Telefon in dem gefährdeten Bereich!


Gastechnik und Brandschutz:

  • Vergewissern Sie sich, wo sich in Ihrer Wohnung im Brandfall die Gaszufuhr abstellen lässt.
  • Die zentrale Versorgung befindet sich meist im Untergeschoss.
  • Überprüfen Sie sämtliche Absperrventile regelmäßig auf ihre Beweglichkeit.
  • Lassen Sie am Gaszähler ein vorgeschaltetes Sicherheitsventil installieren, dass bei Temperaturen von ca. 70 °C die Gaszufuhr automatisch unterbricht.
  • Mit einem Gasmelder können Sie Im Haus oder auch auf Reisen auströmendes Gas sofort feststellen.

Vorherige Seite